©  NANAnet  Misburg-Anderten
ine misburg-anderten nananet NANAnet        Hannovers Bürgerinformation online
nach oben Startseite Aktuelles Termine AMK Impressum/ Disclaimer Kontakte NANAnet Hannover Landeshauptstadt Hannover Startseite Aktuelles Termine AMK Impressum/ Disclaimer Kontakte NANAnet Hannover Landeshauptstadt Hannover
Städtepartnerschaften
Willkommen  im Stadtbezirk Misburg-Anderten - einem liebenswerten Teil unserer Landeshauptstadt Hannover
Unser Stadtbezirk Misburg-Anderten ist der östlichste Teil der Landeshauptstadt Hannover. Er besteht aus drei Verwaltungseinheiten: Misburg-Nord, Misburg-Süd und Anderten. Mit 28,11 km² ist er in seiner Ausdehnung der zweitgrößte, mit seinen rund 33.100 Einwohnern steht er jedoch nur an Platz neun der 13 Stadtbezirke. Unser Stadtbezirk hat viele Gesichter. Misburg und Anderten unterscheiden sich nicht nur in ihrer historischen Entwicklung, sondern auch durch ihre Geologie und ihre Biotope. Von der Höhe des Kronsbergs bis ins Misburger Moor und vom Seckbruch, der Hast oder den Rothwiesen bis an den Tiergarten bietet der Stadtbezirk eine bunte Palette attraktiver Wohn-, Ausflugs- und Freizeitangebote. Sowohl Anderten als auch Misburg sind mit S-Bahnen (S 3, S 7), Stadtbahnen (5, 7) und Linienbussen (124, 125, 127, 370) hervorragend an den öffentlichen Nahverkehr der Region angeschlossen. Am 14. Dezember 2014 wurde die über Lahe ins Zentrum Hannovers führende Stadtbahnstrecke in Betrieb genommen.
--- termime --- termine --- termine --- Gibt es Neuigkeiten? Projekte Steinbruchsfeld ein neuer Stadtteil entwickelt sich  - Berichte - 26.11.1944 verheerender Luftschlag auf Misburg und Anderten --- aktuelles --- aktuelles --- aktuelles --- Habe ich etwas verpasst? Erlebte Geschichte Wissenswertes__________  Informationen über den Stadtbezirk 15.03.1945 Der Untergang “Jerusalems”“Ein nie ver-gessener Tag in meinem Leben” Weihnachten 1945 Friede auf Erden - welch ein Frieden   1947 Einschulung 8 Jahre soll ich zur Schule gehen? Das tue ich nicht. Mehr 1945 Zwischen Krieg und Frieden Asyl in Celle Neubeginn in Anderten 15.03.1945 Der Untergang “Jerusalems” “Mama, wann gehen wir endlich nach Hause?” Ansichten __________  Bilderserienaus dem Stadtbezirk Erinnerungen an die frühe Nachkriegszeit in Andertennach 1945 Menschen  und ihre Straßen  im  Stadtbezirk -- baustellen -- baustellen -- baustellen -- Baustellen-Termine -- Kultur im -- Bau der neuen Mensa im Schulzentrum Misburg ------ Baufortschritts-berichte
Leben kann man nur vorwärts, das Leben verstehen nur rückwärts. Søren Aabye Kierkegaard
Mein Quartier 2030 Stadtbezirk Misburg-Anderten--------------Projekt-informationen HannoverMachen Projekte für Hannover aus Hannover mit Hannover Wer will da nicht gern in die Luft gehen? ----------------Bilder aus der Gondel eines Heißluftballons  Michael Traue 100 JahreMisburger Hafen___________1916 - 2016Bilderserie 90 JahreMisburger Werkshäfen__________1927 - 2017Bilderserie Meyers Garten mehr als eine Kreuzung ________einst Gaststätte heute Zentrum Misburgs Städtepartner-schaften  im  Stadtbezirk Misburg-Anderten Blick in die Geschichte Industriegebiet am Güterbahnhof Misburg um 1925 (Blick nach Süden) links oben: Portland Cementfabrik AG Teutonia, rechts daneben: Germania Kalkwerk, links Mitte: Hannoversche Eisengießerei AG (HEAG), Mitte: Werkshafen der Hannoverschen Portland Cementfabrik AG, darüber: Spritfabrik Kraul & Wilkening u. Stelling KG, rechts oben: Portland Cementfabrik AG Germania, rechts Mitte: Hannoversche Portland Cementfabrik AG, unten links: Mergelbruch HPC I, von rechts nach links verlaufend: Güterbahnstrecke Lehrte - Hannover, schräg durchs Bild verlaufend: Lohweg, nicht im Bild: Norddeutsche Portland Cementfabrik AG mit Portland Cementfabrik Kronsberg AG Misburg-Anderten - ein liebenswerter Teil unserer Landeshauptstadt verschneite Flöthwiese in Nähe der Brücke an der Seckbruchstraße, Stadtteil Misburg Mehr Second-Hand-Basar 24. Februar 2018, 15:00 – 17:00 Uhr  Kindertagesstätte St. Martin, Lindenstraße 1, Hannover-Anderten Mehr
vereister Misburger Hafen um 1985 - Foto: Heinz Wöckener
„Männer, so singt doch!“ Chorkonzert mit vier Männerchören am Samstag, den 17. Februar 2018, 17:00 Uhr im Bürgerhaus, Seckbruchstr. 20, 30629 Hannover Unter dem Motto „Männer, so singt doch“ zeigen mehr als 70 Männer aus vier Chören ab 17 Uhr ein breites Lied- Repertoire zahlreicher Stilrichtungen. Unter der Leitung von MGV 05-Chorleiterin Nicoleta Ion werden unter anderem Stücke des Swings, der Oper und des Pops zu hören sein. Karten zu 10 Euro können an folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden: Schreibwaren Kleeblatt, Waldstraße 1 Bogi’s Lädchen, Götzstraße 2 Schreibwaren Vollendorf, Hannoversche Str. 119 A und Schreibwaren Husak, Gollstraße 20.
NANAnet Misburg-Anderten nahm am Wettbewerb „Unbezahlbar und freiwillig 2017“ teil  2017 beteiligte sich NANAnet Misburg-Anderten erstmals am Wettbewerb „Unbezahlbar und freiwillig der Niedersachsenpreis für Bürgerengagement“. Stellvertretend für die Redaktion nahm Gisbert Selke als deren Sprecher an der am 02. Dezember 2017 im Forum der VGH Versicherungen in Hannover durchgeführten Preisverleihung teil. In Anwesenheit von rund 300 Teilnehmern wurden insgesamt 10 Vereine, Gruppen und Einzelpersonen ausgezeichnet, gewissermaßen stellvertretend für die rund 3,2 Millionen Ehrenamtlichen, die in Niedersachsen in ihrer Freizeit für das Gemeinwohl aktiv sind.  In einem persönlichen Schreiben an Gisbert Selke vom 24.01.2018 dankte Ministerpräsident Stefan Weil der NANAnet-Redaktion für das großartige Engagement:  „Für Ihren großartigen Einsatz und den aller Beteiligten von NANAnet Misburg-Anderten, bedanke ich mich stellvertretend sehr herzlich bei Ihnen. Durch Ihr Engagement leisten Sie gemeinsam einen wichtigen Beitrag, der unsere Gesellschaft in Niedersachsen täglich ein Stück lebendiger und liebenswerter macht.“ Auch 2018 soll der Wettbewerb fortgesetzt werden. Für NANAnet Misburg-Anderten gilt: Dabei sein ist alles.  Mehr Stadtbezirk Misburg-AndertenistGastgeber für die Internationale Woche vom 28. Juni - 01. Juli 2018