© NANAnet Misburg-Anderten
nach oben

Siedlergemeinschaft Misburg „Heimaterde“

Mitglied im Verband Wohneigentum Niedersachsen e. V. Die Siedlergemeinschaft Misburg „Heimaterde“ e. V. umfasst das Gebiet zwischen Buchholzer Straße und Kampstraße und das Gebiet um die Gerhardt-Hauptmann-Straße herum. Süd-westlich davon entsteht das neue Wohn-Quartier „Steinbruchsfeld“. Erste Siedlungs-Bauprojekte entstanden als sogenannte Kleinsiedlungen bereits zwischen den Weltkriegen. Nach 1945 wurde der Siedlungsgedanke wieder aufgegriffen. Es entstanden zahlreiche neue Einheiten in der Flur Tiefe Riehe und am östlichen Rande des Steinbruchsfeldes. Kontakt: 1. Vorsitzende Martina Boje Götzstraße 28 30629 Hannover Tel.: (0511) 3373862 Mobil: 0176-22112153
Weitere Informationen:
Siedlungsgebiet „Heimaterde“ oberhalb des Mittellandkanals links im Bild - rechts Misburg-Mitte